Aktuelles 2005

Publish: 25.11.05 Gray: 25.01.06 Vanish: 24.03.06
AWO Bundesverband gibt Tarifhoheit auf

Liebe Mitglieder,

die Sonder-Bundeskonferenz in Hannover am 19. November 2005 hat antragsgemäß mit über 90%iger Zustimmung beschlossen, die Tarifhoheit des Bundesverbandes aufzugeben. Damit können nun auch alle AWO-Gliederungen, wie schon bisher die Gesellschaften, selbst über ihre Tarifhoheit bestimmen. Ihr habt dies bereits mit Eurem Eintritt in den Arbeitgeberverband der Arbeiterwohlfahrt getan. Für alle Gliederungen, die derzeit nur eine kooperative Mitgliedschaft besitzen, ist mit Eintragung des Beschlusses von Hannover der Weg in eine Vollmitgliedschaft frei. 

Der Bundesverband wird zudem die derzeit geltenden Tarifverträge mit Wirkung zum 31. Dezember 2006 kündigen. Die lange Kündigungsfrist soll sicherstellen, daß uns mindestens das kommende Jahr zur Verfügung steht, um neue, tragfähige Tarifregelungen mit der Gewerkschaft zu verhandeln.
Kurz zusammengefasst, gilt rechtlich ab der Kündigung folgendes:
Bis zum 31. Dezember 2006 bleiben die gekündigten Tarifverträge, also insbesondere die Übergangstarifverträge für alle Gliederungen sowie für die Gesellschaften, die selbst diese Tarifverträge mitunterzeichnet haben, verbindlich. Dies bedeutet, daß auch neu eintretende Beschäftigte bis zu diesem Zeitpunkt Anspruch auf Anwendung des Tarifvertrages haben. Dies gilt zwar unmittelbar nur für Gewerkschaftsmitglieder. Eine Unterscheidung macht aber derzeit noch keinen Sinn, da sich die Beschäftigten dann durch Gewerkschaftseintritt die tariflichen Bedingungen sichern können.
Die Kündigung zum 31. Dezember 2006 schließt natürlich nicht aus, daß bereits vorher ein ablösender Tarifvertrag abgeschlossen wird. Dies setzt allerdings die Einigung mit der Gewerkschaft voraus.

Sofern wider Erwarten nach Ablauf der Kündigungsfrist ab dem 01. Januar 2007 keine neuen Tarifverträge abgeschlossen sind, gelten die gekündigten Tarifverträge nur noch in Nachwirkung. Mit neu eintretenden Mitarbeitern können daher von Anfang an neue Arbeitsbedingungen vereinbart werden. Aber auch in bestehenden Arbeitsverhältnis-sen können mit Einverständnis der Arbeitnehmer abweichende Regelungen getroffen werden. Allerdings müssen in beiden Fällen eventuelle Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates sorgfältig beachtet werden. Diese sind abhängig von den Umständen des Einzelfalles und sollten dann ggf. sorgfältig beraten werden. 

Für Rückfragen zur aktuellen tariflichen Situation stehe ich Euch zusammen mit den ehrenamtlichen Vorstandskollegen gern zur Verfügung. 
Beste Grüße 
Gero Kettler Geschäftsführer 




Publish: 11.11.05 Gray: 25.11.05 Vanish: 10.01.06
AWO Sonderkonferenz 2005 - der AGV AWO Deutschland stellt sich vor

Anlässlich der Sonderkonferenz des AWO Bundesverbandes am 19. November 2005 stellt sich der Arbeitgeberverband AWO Deutschland e.V. vor. Er erläutert seine Aufgaben und Ziele, klärt über Sinn und Nutzen der Mitgliedschaft auf und steht den interessierten Delegierten für ihre Rückfragen zur Verfügung.




Publish: 11.11.05 Gray: 07.12.05 Vanish: 07.01.06
Mitgliederversammlung des AGV AWO Deutschland e.V.

am Mittwoch, 7. Dezember 2005, 13.00 bis ca. 16.30 Uhr findet in der Geschäftsstelle des AWO Bundesverbandes Blücherstraße 62 – 64, 10961 Berlin eine Mitgliederversammlung des AGV AWO Deutschland e.V. statt. 




Publish: 18.10.05 Gray: 17.11.05 Vanish: 17.12.05
Sondersitzung des AGV-Vorstands am 15.11.05 in Bremen

Näheres im internen Bereich.




Publish: 13.09.05 Gray: 13.10.05 Vanish: 17.10.05
Einladung zur Vorstandssitzung

Sehr geehrte Herren,
liebe Freunde,

zur Vorstandssitzung des AGV AWO Deutschland laden wir euch für

Mittwoch, 21. September 2005, 10.00 Uhr
in die Geschäftsstelle der AWO Mittelrhein e.V.
Rhonestraße 2 a 
50765 Köln 

herzlich ein. Die Tagesordnung sowie Unterlagen gehen euch zeitnah zu.

AGV AWO Deutschland e.V

Aktuelles

Tarifverhandlungen AWO Saarland - Tarifeinigung verbindlich

… weiterlesen

Tarifverhandlungen AWO Soziale Dienstleistungen gGmbH - Tarifeinigung verbindlich

… weiterlesen

Tarifverhandlungen AWO Sachsen - Tarifeinigung verbindlich

… weiterlesen